Hinweis: Die Internetseite verwendet so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und sicherer zu gestalten.
Weitere Infos zu Cookies & Datenschutz

Das entwaffnende Pferd

Über die List der Abrüstung der Welt

Inhalt

Das entwaffnende Pferd

HINTERGRUND

Die „Konferenz der Kinder“, bei der sich Kinder und Jugendliche weltweit mit künstlerischen Mitteln zu den Themen unserer Zeit äußerten, fand von 2014–2018 in 30 Ländern statt. Anschließend initiierte das Papiertheater die „Gipfelkonferenz der Kinder“, zu der ca. 70 Vertreterkinder aus elf Ländern in Nürnberg an der Straße der Menschenrechte ihre gemeinsamen Anliegen veröffentlichten und künstlerisch darstellten.

Eines der zentralen Themen: Kriege stoppen / Waffen abschaffen
www.konferenz-der-kinder.de
Vor diesem Hintergrund entstand die Inszenierung „Das entwaffnende Pferd“.


INHALT

Die alte griechische Geschichte des trojanischen Pferdes steht für Krieg – unsere neue Geschichte des entwaffnenden Pferdes hingegen sucht nach Frieden.

In der türkisch-deutschen Kooperation ist eine Inszenierung entstanden, die beide Geschichten humorvoll und hintergründig verbindet und konkret auf das aktuelle Zeitgeschehen eingeht.

Die Bühne besteht aus einer großen Holzwand. Mit Säge und Hammer, mit Schrauben und Nägeln entsteht vor den Augen des Publikums ein Holztheater der besonderen Art. Pinsel werden zu Schwertern, Rohrzangen zu Soldaten und die schöne Helena ist eine Schraube.

Am Ende des szenischen Spiels ist die Holzwand bemalt, zersägt und verschraubt. Eine Sammelbox für Plastikwaffen ist entstanden, die am jeweiligen Auftrittsort stehen bleibt.

Und nun könnt ihr mitmachen – setzt ein Zeichen für den Frieden! Und somit kann die Geschichte des entwaffnenden Pferdes weiter erzählt werden, indem jeder seine eigenen Plastikwaffen in die Box wirft.


IDEE

Wir sammeln weltweit Plastikwaffen! Aus allen gesammelten Waffen  bauen wir eine vier Meter hohe Skulptur, aus der nach einiger Zeit ein „Tempel der Entwaffnung“ entstehen soll.

Dieser Tempel verleiht dem eindringlichen Wunsch der Kinder und Jugendlichen nach „Keine Kriege / Waffen abschaffen“ Ausdruck: Das Abrüsten im eigenen Kinderzimmer wird zum Vorbild für die Abrüstung auf der Welt.

Deshalb, liebe Kinder und Jugendliche, wenn ihr diese Forderung unterstützen wollt, schickt eure Plastikwaffen mit eurem Vornamen und Altersangabe an:

Spielzeugmuseum Nürnberg
Karlstraße 13–15
90403 Nürnberg

Oder werft euer Kriegsspielzeug aus Plastik in das entwaffnende Pferd!

Ein Holztheater für Kinder, Jugendliche, Erwachsene.

Konzept Johannes Volkmann
Kooperation
Das Papiertheater | Objektif Theaterhaus e.V.
Spiel
Cihan Kente (David Schuster) | Johannes Volkmann
Regie
Arnd Schimkat

Dauer: ca. 50 Min.

Galerie

Spielplan

23.02.2019
18:00
Das entwaffnende Pferd 18:00 Uhr
Objektif Theaterhaus e.V., Sulzbacherstr. 80, 90489 Nürnberg
Reservierung: 0176 37681123 / volkmann@dasPapiertheater.de. Eintritt auf Spendenbasis (Richtwert, 5,-/10,-€)
17.03.2019
15:00
Das entwaffnende Pferd 15:00 Uhr
Spielzeugmuseum Nürnberg
26.05.2019
16:00
Das entwaffnende Pferd 16:00 Uhr
Kulturpunkt Bruck, Erlangen. Im Rahmen des Internationalen Figurentheater-Festivals.
Tickets unter www.figurentheaterfestival.de/
29.05.2019
16:00
Das entwaffnende Pferd 16:00 Uhr
Isar 12, Erlangen. Im Rahmen des Internationalen Figurentheater-Festivals.
Tickets unter www.figurentheaterfestival.de/
30.05.2019
11:00
Das entwaffnende Pferd 11:00 Uhr
Villa, Erlangen. Im Rahmen des Internationalen Figurentheater-Festivals.
Tickets unter www.figurentheaterfestival.de/
07.06.2019
00:00
Das entwaffnende Pferd Schulvorstellung
Süd Punkt, Nürnberg
17.07.2019
14:30
Das entwaffnende Pferd 14:30
Gostnerhoftheater, Nürnberg
17.10.2019
00:00
Das entwaffnende Pferd Schulvorstellung
Sigena Gymnasium, Nürnberg